Sendung 6

LOLLIPOP – MIKA
Solisten: Hedi Weber aus Goldau (SZ), Tamara Grimmer aus Immensee (SZ), Chiara Weber aus Arth (SZ) & Bernhard Betschart aus Muotathal (SZ).

Finale – Sonntag, den 28. November 2010
Am 28. November 2010 zog der BernHeartChor nach 6 anstrengenden Wochen und mittlerweile sichtlich erschöpft ins Finale von “Kampf der Chöre” ein. Zusammen mit dem Chor von Gustav und Noemie Nadelmann kämpfte man nun um den Sieg. Allerdings gab es für den Chor nichts mehr zu gewinnen, da es ja keine nächste Sendung mehr geben sollte. Und deshalb waren alle traurig, dass das letzte Zusammentreffen für den Chor schlussendlich doch gekommen war.

NE PARTEZ PAS SANS MOI – CELINE DION
Solistinnen: Petra Lüscher aus Rickenbach (LU) & Nadja Tratschin aus Brunnen (SZ).

Es wurde ein sehr sentimentales Wochenende und erstmals in der Geschichte dieses jungen Chores, durfte der Chor vom Samstag auf den Finalsonntag in Kreuzlingen übernachten, was man sichtlich genoss. Den ganzen Abend lang sang man und genoss nochmals die gemeinsamen letzten Stunden mit guten Freunden und schönen Liedern. Die letzten von so vielen Stunden, in denen man gelitten, gesungen, getanzt, gefiebert, gestresst, gezittert, gegessen, gevotet oder genossen hatte, waren angebrochen und nun war es vorbei. Noch ein weiterer Auftritt und der Chor war Geschichte.

Am Sonntag, den 28. November 2010 endete der “Kampf der Chöre” für den BernHeartChor mit dem stolzen 2. Platz. Man hatte zwar nicht gewonnen, doch Freunde für’s Leben gefunden.

Platzierungen:
1. Team Gustav
2. Team Padi Bernhard
3. Team Noémi Nadelmann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>